Schon im letzten Blog-Beitrag haben wir einige Franchise-Systeme aufgeführt, die im neu veröffentlichen Impulse-Ranking fehlen, sich aber wohl ohne Weiteres mit den dort genannten 100 besten Franchise-Systemen messen könnten. Franchise-Blog.de stellt Ihnen heute weitere interessante Franchise-Unternehmen vor, die bei Impulse nicht in Erscheinung treten.

Dabei geht es nicht darum, auf die besten Franchise-Systeme hinzuweisen. Vielmehr sollen gute Franchise-Systeme vorgestellt werden, die die Tragfähigkeit ihres Geschäftskonzepts bereits unter Beweis gestellt haben und in interessanten Märkten agieren. Franchise-Blog.de erhebt dabei nicht den Anspruch, die Qualität der vorgestellten Systeme eingehend zu prüfen (Dies gilt übrigens für alle auf Franchise-Blog.de vorgestellten Systeme.) Vielmehr soll der begrenzte Horizont einer Liste der 100 Besten aufgezeigt werden. Denn gute Franchise-Systeme gibt es sicher weit mehr, als dieses Ranking suggeriert. Und wer als Franchise-Partner in die Selbstständigkeit starten will, kommt nicht umhin, selbst und/oder mit Hilfe kompetenter Berater zu prüfen, ob ein Franchise-System gut, fair und im persönlichen Fall geeignet ist.

Hier also einige Beispiele:

Franchise-System Aha! Nachilfe

Das Franchise-System agiert zwar in einem hart umkämpften Markt, setzt aber im Gegensatz zu Franchise-Riesen wie Studienkreis oder Schülerhilfe auf Einzelunterricht zu Hause bei den Schülern. Anscheinend mit Erfolg: Das Unternehmen verzeichnete in den vergangenen zwei Jahren deutliches Wachstum.

Bildungs-Franchise-System Kumon

Bereits 1980 eröffnete das erste deutsche Kumon-Lerncenter in München. Heute gibt es rund 180 Kumon-Franchise-Partner in Deutschland. Weltweit werden etwa 26.000 Lerncenter nach der ursprünglich aus Japan stammenden Methode von Franchise-Nehmern betrieben. Kumon möchte Kinder mit einer speziellen Methode in die Lage versetzen, ihre Fähigkeiten voll zu entfalten.

Reisebüro-Franchise-Kette Lufthansa City Center (LCC)

Auch wenn das Reisebüro-Franchise-System Lufthansa City Center im Jahr 2009 Umsatzeinbußen zu verzeichnen hatte, blieb die Zahl der Franchise-Standorte in Deutschland stabil. Im Ausland konnten weitere Standorte eröffnet werden. Das seit 1991 aktive Systeme betreibt rund 300 Büros in Deutschland und etwa weitere 300 im Ausland.

Senioren-Franchise-System Modemobil

Modemobil-Franchise-Partner präsentieren und verkaufen Senioren-Mode direkt vor Ort – in Tagestreffs, Wohnheimen und ähnlichen Einrichtungen. Das Franchise-System wurde 2003 gegründet und ist inzwischen auf rund 25 Standorte gewachsen. Mit seinem Angebot agiert Modemobil in einem Zukunftsmarkt. Die zuletzt durch das Unternehmen mitgeteilten Kennzahlen lassen vermuten, dass Modemobil auch weiterhin auf Erfolgskurs bleiben wird.

Pizza-Lieferdienst Mundfein Pizzawerkstatt

Dass selbst im umkämpften Pizza-Delivery-Markt noch Platz für neue Franchise-Systeme ist, zeigt das im September 2008 gegründete Unternehmen Mundfein Pizzawerkstatt. In nur zwei Jahren ist das System auf elf Standorte gewachsen. Bis Ende 2010 sollen rund 15 Franchise-Verträge unter Dach und Fach sein. Bei seinem Konzept setzt Mundfein vor allem auf Qualität und verwendet nur hochwertige Zutaten.

Event-Franchise-System Party Rent

Das Franchise-System Party Rent hat sich nach eigenen Angaben zu „Europas größtem Verleiher von Event-Ausstattung“ entwickelt. Da Unternehmen expandiert seit Jahren langsam, aber kontinuierlich im In- und Ausland. Inzwischen gibt es Party Rent an 13 Standorten. Party Rent belegt, dass die Zahl der Standorte und die Expansionsgeschwindigkeit bei Franchise-Systemen ein Qualitätskriterium sein können, aber nicht müssen.

Tanz-, Gesang- und Schauspiel-Schule Stage Coach

Das aus Großbritannien stammende Konzept wird in Deutschland von der Stagecoach Theatre Arts Schools GmbH vertrieben. Seit dem Deutschlandstart 1999 sind hierzulande 12 Standorte entstanden. Franchise-Partner von Stagecoach betreiben Schulen für darstellende Künste, auf dem Programm steht Unterricht in den Bereichen Tanz, Gesang und Schauspiel. Stagecoach gibt es in insgesamt zehn Ländern.

Franchise-Schuhkette Reno

Als solide einstufen lässt sich auch die Schuhkette Reno, die rund 750 Standorte in etwa 20 Ländern betreibt. Ca. 100 werden von Franchise-Nehmern geführt. Reno ist System-Check-geprüftes Mitglied des Deutschen Franchise-Verbandes und hat den F&C AWARD Gold erhalten: Nach Einschätzung von Franchise-Blog.de zwei Qualitätssiegel, die mindestens genauso aufschlussreich sind wie eine Erwähnung im Impulse-Ranking.

Franchiseunternehmen Zaunteam

Ebenfalls geprüftes DFV-Vollmitglied und jüngst mit dem F&C-Award in Gold ausgezeichnet ist das Franchise-System Zaunteam, das auf den Verkauf und die Montage von Zaunsystemen und Toren setzt. 1989 gegründet zählt das Unternehmen inzwischen über 55 Franchise-Nehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bis Ende 2015 sollen rund 100 Standorte entstehen.