Die Fastfood-Kette Subway hat weitere Standorte in Deutschland verloren. Wie die Nordwestzeitung berichtet, sind alle fünf Subway-Standorte in Oldenburg und Umgebung insolvent und inzwischen geschlossen. Informationen der Westdeutschen Zeitung zufolge haben zudem sieben von neun Subway-Restaurants in Düsseldorf zugemacht.

Die bisherigen Subway-Standorte arbeiten nun unter dem Namen „Mr.Sub“ weiter. Bei Mr.Sub haben sich ehemalige Subway-Franchise-Nehmer zusammengeschlossen. Auf seiner Website listet Mr.Sub derzeit knapp 30 Standorte. Auch Mr.Sub hatte Anfang August 2011 Schließungen zu verzeichnen: Wie das Internetportal ka-news.de berichet, handelt es sich dabei um vier insolvente Standorte in Karlsruhe.

Vergleiche jetzt die zur dir passenden Geschäftsideen:

1. Wähle die spannendsten Marken aus!
Du erhältst eine tabellarische Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten zum direkten Vergleich.

2. Willst du mehr zu den Gründungsmöglichkeiten erfahren?
Mit einem weiteren Klick kannst du direkt mit den Unternehmen Kontakt aufnehmen und noch detailliertere Infos per Email erhalten.