Aus der Franchise-Wirtschaft

Deutsche Franchise-Wirtschaft verliert über 4.100 Franchise-Nehmer – eine „positive Entwicklung“?

Der Deutsche Franchise-Verband (DFV) hat jüngst Informationen zur Entwicklung der Franchise-Wirtschaft im Jahr 2014 veröffentlicht. Demnach wuchs die Zahl der in Deutschland aktiven Franchisesysteme im Vergleich zu 2013 um acht Prozent von 994 auf rund 1.075. Der Umsatz der deutschen Franchise-Wirtschaft soll gegenüber dem Vorjahr um 16,9 Prozent von 62,8

Tipps für Franchise-Gründer

Selbstständig mit dem eigenen Coffeeshop: Augen weit auf bei der Franchise-System-Wahl

Den Traum, sich mit dem eigenen Coffeeshop selbstständig zu machen, hegen viele. Doch eine Franchise-Gründung mit dem eigenen Café ist bei der aktuellen Marktsituation nicht ohne Risiko. Das zeigt nicht nur der Blick auf die Entwicklung einiger Coffeeshop-Franchise-Systeme. Gastronomie-Franchise-Systeme, die vor allem auf das Angebot klassischer Coffeeshops bzw. Cafés setzen,

Kritisches zum Franchising

Deutschland ohne Franchise-Ranking: Was das Ende der Impulse-Rangliste über die deutsche Franchise-Wirtschaft sagt

Seit 2006 veröffentlichte das Unternehmermagazin Impulse ein umstrittenes Ranking der vermeintlich besten Franchise-Systeme in Deutschland. Im vergangenen Jahr gab es statt einer Liste der „100 besten Franchise-Systeme“ nur noch ein Top-50-Ranking. Der Grund für diese Veränderung: Nur noch knapp 80 Franchise-Systeme hatten am Impulse-Ranking teilgenommen. In diesem Jahr scheint das

Empfohlene Beiträge

Einblicke in die Geschichte des Franchisings

Die Geschichte des Franchisings wird in der Regel kurz abgehandelt. Oft wird dabei der Nähmaschinen-Pionier Albert Singer als erster kommerzieller Franchise-Geber genannt. Doch Vorstufen des Franchisings und franchise-ähnliche Modelle gab es früh und zahlreich. Michael H. Seid, Gründer und Geschäftsführer des Franchise-Beratungsunternehmens MSA Worldwide, hat nun die „Evolution des Franchisings“ in einem ausführlichen Artikel genauer unter die Lupe genommen. So sieht Seid beispielsweise franchise-ähnliche Beziehungen in den führen Jahren der

Franchise-Partnerschaft vs. Existenzgründung in Eigenregie – Was passt zu wem?

Viele Franchise-Systeme werben damit, dass Existenzgründungen im Franchising sicherer seien als der Start in die Selbstständigkeit in Eigenregie. Wissenschaftlich belegt ist dies bislang bestenfalls für qualitätsgeprüfte Franchise-Angebote. Doch nicht für jeden Existenzgründer ist eine Franchise-Partnerschaft die richtige Wahl: Denn neben Vorteilen gibt es auch Einschränkungen, mit denen Franchise-Gründer zurechtkommen müssen. Existenzgründer, die über eine Franchise-Partnerschaft nachdenken, sollten daher nicht nur die Franchise-Angebote prüfen, sondern auch die individuelle Eignung unter die

Franchise-Fallen: Günstige Einstiegskonditionen sind nicht alles

In der Ausgabe 9/2012 hat das Unternehmermagazin Impulse zum zehnten Mal ein Ranking der vorgeblich 100 besten Franchise-Systeme in Deutschland veröffentlicht. Allerdings wurde dabei nur Systeme berücksichtigt, die bereit waren, einen Impulse-Fragebogen auszufüllen: das waren in diesem Jahr gerade einmal 131 von rund 1.000 Franchise-Systemen in Deutschland. In der neuen Ausgabe 10/2012 befasst sich Impulse erneut mit dem Thema Franchising – und bietet nach dem u. a. auf Xing kritisch

Management-Franchise-Systeme – neue Kategorie im Franchiseportal.de

Es gibt viele Franchise-Systeme, bei denen es von Vorteil ist über Branchenkenntnisse zu verfügen und bei denen die Franchise-Nehmer selbst die angebotenen Leistungen realisieren. Auch wenn in der Regel mit jeder Franchise-Partnerschaft auch Management-Aufgaben verbunden sind, gibt es zahlreiche Franchise-Systeme. bei denen diese im Mittelpunkt stehen. Bei sogenannten Management-Franchise-Systemen arbeiten die Franchise-Nehmer daher meist nicht an der Kundenfront, sondern beschäftigen dafür Mitarbeiter und konzentrieren sich auf die Betriebsführung. Bei Management-Franchse-Systemen