Aus der Franchise-Wirtschaft

Deutsche Franchise-Wirtschaft verliert über 4.100 Franchise-Nehmer – eine „positive Entwicklung“?

Der Deutsche Franchise-Verband (DFV) hat jüngst Informationen zur Entwicklung der Franchise-Wirtschaft im Jahr 2014 veröffentlicht. Demnach wuchs die Zahl der in Deutschland aktiven Franchisesysteme im Vergleich zu 2013 um acht Prozent von 994 auf rund 1.075. Der Umsatz der deutschen Franchise-Wirtschaft soll gegenüber dem Vorjahr um 16,9 Prozent von 62,8

Tipps für Franchise-Gründer

Selbstständig mit dem eigenen Coffeeshop: Augen weit auf bei der Franchise-System-Wahl

Den Traum, sich mit dem eigenen Coffeeshop selbstständig zu machen, hegen viele. Doch eine Franchise-Gründung mit dem eigenen Café ist bei der aktuellen Marktsituation nicht ohne Risiko. Das zeigt nicht nur der Blick auf die Entwicklung einiger Coffeeshop-Franchise-Systeme. Gastronomie-Franchise-Systeme, die vor allem auf das Angebot klassischer Coffeeshops bzw. Cafés setzen,

Kritisches zum Franchising

Deutschland ohne Franchise-Ranking: Was das Ende der Impulse-Rangliste über die deutsche Franchise-Wirtschaft sagt

Seit 2006 veröffentlichte das Unternehmermagazin Impulse ein umstrittenes Ranking der vermeintlich besten Franchise-Systeme in Deutschland. Im vergangenen Jahr gab es statt einer Liste der „100 besten Franchise-Systeme“ nur noch ein Top-50-Ranking. Der Grund für diese Veränderung: Nur noch knapp 80 Franchise-Systeme hatten am Impulse-Ranking teilgenommen. In diesem Jahr scheint das

Empfohlene Beiträge

Besonderheiten von Franchise-Gründungen

Franchising wird oft als besonders vorteilhaft für Existenzgründer beschrieben. Doch zunächst einmal sollte eher von Besonderheiten des Franchisings gesprochen werden. Denn welche Merkmale einer Franchise-Partnerschaft als positiv und welche Merkmale als negativ erachtet werden, muss jeder Existenzgründer für sich selbst bewerten. Im Folgenden finden Sie einige der oft als vor- bzw. nachteilhaft eingestuften Besonderheiten des Franchisings. In jedem Fall lohnt es sich, sich die Konditionen der in Frage kommenden Franchise-Systeme genau

Arbeitsrechtliche Grundlagen, die Franchise-(Unter-)Nehmer kennen sollten

Unternehmer, die sich als Franchise-Partner eines Systems selbstständig machen, stehen vor vielen neuen Aufgaben. Eine davon: Sie müssen meist Mitarbeiter einstellen und als Arbeitgeber auftreten. Im deutschen Arbeitsrecht gibt es etliche Stolpersteine, die man als Unternehmer kennen sollte. Das beginnt bereits bei der Formulierung von Stellenanzeigen. So sieht z. B. das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor, dass ein Arbeitgeber Bewerber weder aus Gründen der Religion, der Rasse, der ethnischen Herkunft, des

Kostenloser Expertenrat zu Franchise-Themen – Live im Internet

Franchising ist ein komplexes Thema. Expertenrat ist in der Regel nicht umsonst zu haben. Eine Ausnahme bildet die Live-Chats der Internetplattform www.franchiseportal.de. Hier können Franchise-Interessierte direkt und kostenlos bei Franchise-Experten Rat einholen. Regelmäßig an jedem ersten Freitag im Monat findet der so genannte „First Franchise Friday“-Chat statt. Vor allem Franchise-Gründer haben hier die Chance, Wissenslücken zu schließen und Experten-Know-how abzufragen. Zu den Franchise-Experten des First-Friday-Chats zählen u. a. Prof. Veronika

Heute im Franchise-Blog: Sechs Punkte, die potenzielle Franchise-Gründer kennen sollten

Wer sich mit dem Gedanken trägt, mittels Franchising in die Selbstständigkeit zu starten, sollte sich eingehend mit dieser Vertriebsform befassen. Heute nennen wir Ihnen einige wichtige Punkte, die die Grundlage für weitere Recherchen in Sachen Franchising bilden können. 1. Was ist Franchising? Franchising ist ein Vertriebssystem, das auf der Partnerschaft zwischen einem Franchise-Geber und in der Regel mehreren Franchise-Nehmern beruht. Der Franchise-Nehmer macht sich dabei mit dem Geschäftskonzept des Franchise-Gebers

Bin ich der oder die Richtige für eine Franchise-Gründung?

Blog-Thema heute: Oft wird suggeriert, eine Existenzgründung mittels Franchising sei eine wasserdichte Angelegenheit. Es scheint zwar zu stimmten, dass Franchise-Gründer seltener scheitern als Unternehmer, die mit der eigenen Idee starten. Und natürlich erhalten Franchise-Gründer von guten Franchise-Gebern Unterstützung, die den Weg in die Selbstständigkeit absichern kann. Doch am Ende sind auch Franchise-Gründer vor allem eines: selbstständige Unternehmer. Deshalb sollten alle, die über eine Franchise-Partnerschaft nachdenken, nicht nur die möglichen Franchise-Systeme